Hell Gette, after nightfall, 2015
Hell Gette, The Bluest Bird, 2016
Jaemin Lee, o.T., 2016
Jaemin Lee, o.T., 2016

Eine Ausstellung von Hell Gette und Jaemin Lee

Vernissage: Freitag 11. März 2016 ab 19 Uhr
Ausstellungsdauer bis 20. März 2016

Die Ausstellung Reality Ends Here zeigt Arbeiten der Münchner Künstler Hell Gette und Jaemin Lee. Beide arbeiten mit den Mitteln der Malerei - jedoch mit Ansätzen, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Während Hell Gette mit einer eigens entwickelten Drucktechnik aus verschiedenen schweren Farbmaterialien wie Öl, Acryl oder Pigmenten zarte, abstrakte Landschaften entstehen lässt, die an Luftspiegelungen erinnern und zum Träumen einladen, entführt Lee den Betrachter in die ganz konkrete Welt des Pornos., indem er in seinen bunten, luftigen und vor allem voyeuristisch angelegen Aquarell-Porträts den Moment des Orgasmus einfängt – wenn man so will, ein Träumen der anderen Art. Trotz der gegensätzlichen Arbeitsweisen und Inhalte, ist beiden Künstlern gemein, dass sie den Betrachtern einen Moment der Realitätsflucht anbieten. In ihrer gemeinsamen Ausstellung im nachtspeicher23 erschaffen Hell Gette und Lee einen Raum, der Platz für Fantasien, Erinnerungen und kurzweilige Leichtigkeit im Alltag bereithält.

Hell Gette wurde 1986 in Kasachstan geboren und studiert derzeit bei Prof. Markus Oehlen an der Akademie der Bildenden Künste München.
Die Bilder der jungen Künstlerin haben durch den inhaltlichen Freiheitsdrang eine romantische Ader und zeichnen sich durch eine unglaubliche Zartheit und Stärke zugleich aus.
Die Malerin entwickelte, inspiriert vom Flirren der Miragen, eine eigene Drucktechnik, welche Sanftheit, Kraft und Freiheit in ihrer originellen Art zu betonen scheint.
Es entsteht eine unvergleichbare Stimmung, die durch eine eigene Handschrift gekonnt in eine andere Welt eintauchen lässt.

www.hellgette.com

Ich habe versucht die Schwere des Alltags in all ihrer Leichtigkeit einzufangen. Ein zerbrechliches Gebilde aus sanftem Aquarell und vergänglichem Papier soll dabei helfen einen Moment zu visualisieren, der nicht nur eine der härtesten Branchen der Welt nicht für den Bruchteil eines Augenblicks von sich selbst befreit, sondern auch tausenden Menschen dabei hilft, ihren Lasten zu entkommen.
Ein Wimpernschlag zärtlich-aufblitzender Leichtigkeit, ein Moment so unhaltbar wie das Dasein der Leichtigkeit - dem Orgasmus eines Pornos.

Jamin Lee

www.ejaemin.com

Hell Gette

28.12.1986 Karabulak, Kasachstan
seit 2012 Studium der Freien Malerei bei Prof. Markus Oehlen Akademie der Bildenden Künste München
Lebt und arbeitet in München.

Ausstellungen (Auswahl):

2015 “Jahrhundertgaben”(GS), Weltraum, Munich
2015 “Leichtigkeit” (GS), Galerie Nachtspeicher23, Hamburg
2015 Altonale , Hamburg
2015 “Out Of The Blue” (S), King Showroom, Munich
2015 “Kleines Atmen” (GS),Klasse Oehlen A.d.B.K. München
2015 “Oehlen Maschine II“ (GS), Galerie Robert Weber, München
2014 “Paradise Now Channel- simplicity & repose” (S), AU, Vienna, Austria
2014 “Infame Esilio“ (GS), Mahlergruppe Studio 5, Berlin, Germany
2014 “Oehlen Maschine” (GS), Galerie First Page, Munich, Germany
2014 “Kunst Kultur Respekt” (GS), Galerie der Künstler, Munich, Germany
2014 “Escape“, (S), Klasse Oehlen, AdBK Munich, Germany
2014 “Die Landung“ (S), Akademiegalerie München, Germany
2014 “Szenewechsel II” (GS), Goetheinstitut München, permanent Exhibition
2013 “Löcher sind da um gestopft zu werden” (GS), Springerin&Saet, Munich
2013 “Bassart”(GS), Gasteig Kulturzentrum, Munich, Germany
2013 “Panama Plus” (GS), STROM, Munich, Germany
2012 “Internationale Wochen“(GS), Anton-Fingerele Bildungszentrum, Muc
2012 Live-Painting Project, G8, Bolzano, Italy
2012 Live-Painting Project, Art Babel, Munich, Germany
2011 “Flutgraben Berlin Invites“ (GS), Flutgraben, Berlin, Germany
2010 “Summer Show” (GS) Accademia di Belle Arti di Palermo, Italy
2010 “Ardor Cupiditatis“ (S) Weinerei Nuremberg, Germany
2009 “Schüler vom Schüler vom Beuys” (GS) Joseph Konsum, Leipzig
2008 “Ägeschegädra” (GS), Academy of Fine Arts, Budapest, Hungary
2008 “Die Klassen Angermann und Bury in Civitella” (GS), Rocca Monaldesca, Civitella, Italy

Jaemin Lee

17.04.1987 Korea.
Seit 2013 Studium der Malerei bei Förg / Matthias Dornfeld, seit 2015 Gregor Hildebrandt, Akademie der Bildenden Künste München.
Lebt und arbeitet in München.

Ausstellungen / Praktika / Arbeit (Auswahl)
2015 "Boconcept", Siebdruck, München, Deutschland
2015 "Art Olympia Competition 2015 Tokyo", Japan
2015 Gruppenausstellung Klasse Förg / Dornfeld: Galerie Jahn, München, Deutschland
2013 "Toulouse International Art Festival", Frankreich
2013 Plakatentwurf Opernfestspiele Heidenheim, "Der Bajazzo", Deutschland
2012 "MBC Global English Camp in Sandy Spring Friends School", Washington D.C, U.S.A.
2011 Mitarbeit bei den Filmen "Kwon Bub" und "My Way", Seoul, Südkorea

Fotos der Ausstellung

Fotos der Vernissage