Florian Tenk: Überflieger, 50 x 70 cm, Fotografie, 2015
Asana Fujikawa, Ein Stück von dem Baum an der See, etwa 15 x 20cm, Keramik, 2016

Eine Ausstellung von Asana Fujikawa und Florian Tenk

Vernissage: Freitag 11. November 2016 ab 19 Uhr
Ausstellungsdauer bis 20. November 2016

 

 

In ihrer Ausstellung WASSER. UND LICHT. lassen die Künstler Asana Fujikawa (Hamburg) und Florian Tenk (München) einen Raum entstehen, der mit unterschiedlichen Geschichten aufgeladen ist. Dem Betrachter wird darin auf der einen Seite die Flucht in leichte und narrative Bildwelten ermöglicht, auf der anderen Seite wird er mit seinen eigenen alltäglichen Hürden und Problemen konfrontiert. Eine Ausstellung also, die zum Nachdenken anregt.
Fujikawa thematisiert in ihren Keramiken und Radierungen ihre Lieblingsgeschichte aus ihrer Kindheit. Die japanische Volkssage „Hagoromo-densetsu“ handelt von einer Frau, die zwischen Himmel und Erde wandeln konnte bis ihr zukünftiger Gatte ihre Himmelsrobe versteckte. Sie blieb auf der Erde, gründete eine Familie und lebte glücklich bis zu dem Tag, an dem Sie ihr Gewand wiederfand. Obwohl sie Kinder hatte und diese liebte, verließ sie ihre Familie und ging zurück in den Himmel. Für Fujikawa versinnbildlicht diese Geschichte eine Leichtigkeit, die sie versucht in ihren eigenen Alltag zu transferieren und in ihren Arbeiten zu visualisieren.
Tenk dagegen spürt in seinen Fotografien der Sage um Artemis und Aktaion nach und sucht darin nach Schnittstellen zu unserer heutigen Alltagswelt. In der Sage wird Aktaion von der keuschen Göttin Artemis in einen Hirsch verwandelt, weil dieser sie unbekleidet gesehen hat, und fällt letztlich seinen eigenen Jagdhunden zum Opfer. Tenk sieht darin Parallelen zu unserer Alltagskultur, die immer noch geprägt ist von Vorstellungen und Ansprüchen, die auf tradierten Rollen- oder Geschlechterbildern basieren. In seinen Fotografien und Texten versucht er diese Ebenen miteinander zu verbinden und hinterfragt damit wie leicht oder schwer es heute ist mit Scham, Offenheit, Sexualität und der eigenen Identität umzugehen.

Asana Fujikawa

1981 geb. in Tokio, Japan
1999 - 2003 Studium der Kunst und Lehramt an der Nagoya Zokei University in Aichi Japan mit Diplom Abschluss
2007 - 2008 Gaststudium der freien Kunst an der Hochschule für bildende Kunst Dresden, Professor Hans-Peter Adamski
2008 - 2009 Gaststudium der Weissensee Kunst Hochschule Berlin, Professor Hanns Schimansky
2009 - 2014 Bachelorstudium der freien Kunst an der Hochschule für bildende Kunst Hamburg, Professor Matt Mullican, Professor Uwe Henneken, Professor Nick Mauss
2010 - Wohnhaft im Künstlerhaus Vorwerkstift Hamburg. Leitung der Galeriegruppe des Vorwerkstifts
2010 - 2011 Arbeit als studentische Hilfskraft in der Druckwerkstatt an der HfbK Hamburg
2014 - 2016 Masterstudium der freien Kunst an der Hochschule für bildende Kunst Hamburg, Professor Matt Mullican

Einzelausstellungen

  • 2010 "Geister" Vorwerkstift, Hamburg
  • 2014 Absolventenausstellung
  • 2014 "Auf meinen Beinen wuchsen viele Pflanzen anstatt der Haare" an der HfbK Hamburg
  • 2015 "Auge um Auge, Licht um Licht" bluesleeve, Hamburg

Gruppenausstellungen

  • 2012 Puppentheater HfbK, Hamburg
  • 2012 "Mononale2012" Vorwerkstift, Hamburg
  • 2013 "Non Titel" Goldsmith Galerie, London
  • 2013 "Mononale2013" Vorwerkstift, Hamburg
  • 2014 Group Exhibition, Underdog Gallery! Hamburg
  • 2014 "INSTEAD OF CHESS" Galerie HfbK, Hamburg
  • 2014 "BETWEEN RAW VEGETABLES AND PEACE TERMS" Galerie HfbK, Hamburg
  • 2014 "Mononale2014" Vorwerkstift, Hamburg
  • 2014 "Junge Kunst in Gütersloh" Galerie Siedenhans & Simon, Volksbank-Zentrale, Gütersloh
  • 2015 "Jahres Ausstellung HfbK Hamburg" HfbK, Hamburg

 

Florian Tenk

1987 geb. in Dachau
2004 - bis heute Ausbildung als Fachinformatiker bei der Spedition Ascherl & Co., München, danach Übernahme in Festanstellung ebenda
2011 - bis heute Studium im 10. Semester an der Akademie der Bildenden Künste München, in der Fotoklasse bei Prof. Dieter Rehm
2015 - bis heute Ernennung zum Meisterschüler bei Prof. Dieter Rehm
2015 - bis heute künstlerischer Mitarbeiter in der Fotowerkstatt der Akademie der Bildenden Künste

Ausstellungen

  • 2012 test wall, Akademie der Bildenden Künste München
  • 2012 Jahresausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München (Installation „Où dort le double sexe?“)
  • 2012 Eye Eye, Lothringer13, München
  • 2013 Into Details, Goldbergstudios, München
  • 2013 Part Peng Kunstschau, Mainz
  • 2013 Jahresausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München (Performance „Du sagst, du hast mich nackt gesehen“)
  • 2013 Eröffnungsveranstaltung wals.gallery, Provisorium, München
  • 2014 Ausstellung und Teilnahme am artig e.v. Kunstpreis, Kempten
  • 2014 Macht/Kontrolle, kuratiert von wals.gallery, Goldbergstudios, München
  • 2014 Jahresausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München (Ausstellung des Werks „Daphne Losing Paradise“ in den Freiflächen und Installation im Atelier der Fotoklasse
  • 2014 Mixed Media Exhibition, Teufelhof, Basel
  • 2014 „next door“ Gruppenausstellung in der Monument Art Galerie, Jettingen-Scheppach
  • 2014 OUTsider ART PL+S, Strasbourg
  • 2015 sechzehn STELLEN, Gruppenausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München
  • 2015 Munich Contemporary Photography, 1Page Gallery, München
  • 2015 Black & White Exhibition, LH21 Gallery, Budapest
  • 2015 „München - Eine Sehnsucht“ organisiert von SZ Jugendseite, Farbenladen, München
  • 2015 Einladung zur ArtMuc Kunstmesse, Eröffnung 14.05.15, München
  • 2015 Gruppenausstellung „Das menschliche Leben beginnt jenseits der Verzweiflung“ BlondBlondContemporary, Vernissage 14.05.15, Berlin
  • 2015 Jahresausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München
  • 2015 Ausstellungen mit dem Forum „Junge Kunst | Bayern – Tschechien“ 08/15 Centrum Bavaria Bohemia, Schönsee, 12/15 Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg
  • 2015 ArtMarket Budapest, Brody Art Yard, Budapest
  • 2015 Jahresausstellung Nachtspeicher23, Hamburg
  • 2015 MOOS, kuratiert von wals.gallery, Kreativquartier am Leonrodplatz, München
  • 2016 Unlocked Project, curated by Atopoc CVC, Athens
  • 2016 Gruppenausstellung „Falsche Vorstellungen“ kuratiert von Martin Fengel, Lothringer13, München
  • 2016 Gruppenausstellung „Artiges“, Kunstverein Ottobrunn
  • 2016 Kunstpreis und Ausstellung der Galerie Kunstreich, Kempten
  • 2016 Notel Prinzregent, Gruppenausstellung der Kunstakademie München im Hotel Prinzregent
  • 2016 Gruppenausstellung „Pre-During-Post Contemporary“ City Gallery Stara Zagora, Bulgarien
  • 2016 Gruppenausstellung „Männer“, Kunstverein Gräfelfing
  • 2016 Jahresausstellung an der Akademie der Bildenden Künste München
  • 2016 Teilnahme am Carl & Faber Kunstpreis, München

Fotos der Vernissage

Fotos der Ausstellung