Ach, jetzt so...

Malerei von Nils Koppruch

Ausstellung: 10. bis 19. Juli 2009

Fotos der Ausstellung/Vernissage...

Nach der Ausstellung „Holz leichter machen“ 2008, in der SAM. erstmalig Schnitzarbeiten zeigte, kehrt der „Dilettant“ nun zur Malerei zurück und präsentiert seine neuen Arbeiten im nachtspeicher23.

Die Ausstellung „ACH, JETZT SO...“ zeigt Arbeiten, die sich in der Farbwahl auf verschiedene Schwarz- und Weiß- Töne beschränken, wodurch die, an Negativzeichnungen erinnernden Bilder eine starke kontrastreiche Wirkung erzielen.

SAM.: „Diese Bilder kann man auch im Dunkeln betrachten."

Die Motive der neuen Arbeiten bewegen sich zwischen fantastischen Waldlandschaften und seltsamen Stilleben.

SAM.

  • 1965 geboren in Hamburg als Nils Koppruch
  • lebt und arbeitet in Hamburg
  • seit 1990 bildnerische Tätigkeit unter dem Pseudonym SAM.
  • sporadische Arbeiten und Ausstellungen unter dem Pseudonym Gunnar Wikklund
  • arbeitet unter seinem bürgerlichen Namen als Songwriter und Musiker der Band FINK
  • Betreiber verschiedener Ausstellungsräume und Mitglied in Künstlergruppen
  • 2007 Veröffentlichung des Solo Albums „Den Teufel tun“

Ausstellungen

(eine Auswahl, seit 1990 über 100 Ausstellungen in Deutschland)

  • 1992: „Ein Abend in Dodge City“, Produzentengalerie, Hamburg (Gruppenausstellung)
  • 1993: „Der Vogelmann“, Galerie Aritficial Paradise, Hamburg
  • 1993: „Rust ist frei“, Kir, Hamburg
  • 1994: „I didn’t mean to hurt ye, I just meant to kill ye“, Roughthouse active Galerie, Hamburg
  • 1995: „Dokumentierte Revier- und Jagdpflege”, Ausstellungsraum Karolinenstr., Hamburg
  • 1995: „40 Bilder vom Verkehr“, Galerie 13, Hamburg
  • 1996: „75 Jahre Filo Fax“, Hamburg / München (Gruppenausstellung)
  • 1996: „Vuur onder de Wereld“, Kunstmesse Groningen / Holland
  • 1997: „Stilleben Pikkasso“, Ausstellungsraum Karolinenstr., Hamburg
  • 1997: „U-Kunst-Club“, Am Bahnhofsplatz, Kassel (Gruppenausstellung)
  • 1998: „Allein an Tisch 3“, Me Myself & Eye, Hamburg
  • 1998: „100 Wächter (Skulpturen), Ausstellungsraum Clemens-Schulz-Str., Hamburg
  • 1999: „Erstaunliche Erfolge“, Ausstellungsraum Clemens-Schulz-Str., Hamburg
  • 2000: „Auf dem Tisch“, Ausstellungsraum Clemens-Schulz-Str., Hamburg
  • 2000: „Galerie Autobahn“ (5 Tage, 5 Ausstellungen), Köln, Frankfurt, Augsburg, München, Leipzig
  • 2000: „Landstriche“, Ausstellungsraum Clemens-Schulz-Str., Hamburg
  • 2001: „Im Wasser“, Neu-Ausstellungsraum, Hamburg
  • 2001: „ON THE BEACH“, Ausstellungsraum Chorinerstr. Berlin
  • 2001: „König der Löwen“, Foyer des Musicals „König der Löwen“ (Gruppenausstellung, u.a. mit Niki de Saint Phalle, Stephan Balkenhol)
  • 2001: „Konflikt“, Feinkunst Krüger, Hamburg (solo)
  • 2001: „Kunstguerilla“, K19, Kassel (Group)
  • 2001: „SAM. in Basel“, Parterre, Basel (CH) (solo)
  • 2001: „Casting“ Fotostudio Michael Holz , Hamburg (solo)
  • 2001: „GALERIE KOFFERRAUM“ – Köln, Augsburg, Zürich, Stuttgart (solo)
  • 2004: „SAM / Neue Bilder“, NEU –Ausstellungsraum / Hamburg (solo)
  • 2004: „Kollektion“, LPG, Hamburg (solo)
  • 2004: „Altonale Kunstmarkt“, Hamburg (group)
  • 2004: „Kunst im Hüs“, Morsum / Sylt (group)
  • 2004: „SAM. in Basel II“, Wagenmeister / Basel (solo)
  • 2004: „Spezialitäten“, Feinkunst Krüger / Hamburg (group)
  • 2006: „Ausstellung Ausstellung“, Feinkunst Krüger / Hamburg (solo)
  • 2006: „Stadt, Land, Fluß", Helium Art Space Cowboy & Feinkunst Krüger /Hamburg (group)
  • 2007: „Dilettamtismus“, Galerie Slowboy , Düsseldorf (solo)
  • 2007: „Seemannsheim“, Hafenbahnhof, Hamburg (solo)
  • 2007: „15 qcm, Kunst macht Schule“, Spielbank Hamburg (group)
  • 2008: „Holz leichter machen“, Feinkust Krüger, Hamburg (solo)
  • 2008: „SAM. in Basel 3“, Basel (solo)
  • 2008: „Möglich ist das“, Wörgl (solo)

Fotos der Ausstellung

Fotos der Vernissage