Anna Franke, Disharmonius, 2012;
Tina Haak, The show must go on, 2012
Tina Haak, Zucker und Schmalz
Anna Franke, Verabredung (Ausschnitt)

COLLAGITOS’ Enthüllung der Rastlosen

Collagen von Anna Franke und Tina Haak

Vernissage: Freitag 18. Januar 2013 ab 19 Uhr
Ausstellungsdauer bis 10. Februar 2013

COLLAGITOS sind Voyeure auf dem Maskenball des Scheins und begeben sich auf die Suche nach echten Charakteren hinter der Fassade. Im Rahmen der Ausstellung „COLLAGITOS` Enthüllung der Rastlosen“ im nachtspeicher23 zeigen Anna Franke und Tina Haak Porträts von Städtern, die uns teils verschleiert und grotesk puppenhaft, teils direkt und eindringlich entgegenblicken.

Gehetzt laufen Menschen aneinander vorbei, ohne ihr Gegenüber wirklich wahrzunehmen. Die Künstlerinnen nehmen sich Zeit, diese Rastlosen festzuhalten und fordern die Auseinandersetzung mit dem Gegenüber.

Ihre Bilder sind der gewohnten Normalität entrückt und formen eine surreal anmutende Welt, in der immer wieder der in sich und in seiner Welt gefangene Mensch aufgegriffen wird.

Inspiriert durch den Wahnsinn der Großstadtszenerie wird mit einem Fundus aus verschiedensten Materialien von Hochglanz bis Abfall und der Verbindung gescannter Werkausschnitte mit Digitaldruck, analogen Collagetechniken und Malerei gearbeitet.

Anna Franke, geb. 1980 in Erlangen, ist studierte Diplomdesignerin. Franke beschäftigt sich mit Grafikdesign,Text & Konzeption, Collagen, Malerei und Zeichnung. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Hamburg.

Tina Haak, geb. 1983 in Halle/Saale, ist studierte Diplomdesignerin. Haak beschäftigt sich mit Collagen, Malerei, Zeichnung, Kunst-Fotografie und Objekten. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Hamburg.

Ausstellungen 

  • 2013 Kaliber 3013, Angel *Klub
  • 2012 Apephilharmonie, Galerie Affenfaust
  • 2012 30den blickdicht, Galerie Affenfaust
  • 2012 Collagitos, kunstkiosk

www.collagitos.com

Fotos der Vernissage

Fotos der Ausstellung