"Freundschaft!" 90x70, Acryl auf Leinwand von Jon Hagen
"Arbeiter der Farmen - schafft per Einheit 80 Eier!" 50x60, Acryl auf Leinwand von Jon Hagen
"Der Banken Nähe zur Kunst ist wesensmäßig" von Detlef Klein
"Der Mittelstand muß wieder selbst mit Hand anlegen" von Detlef Klein

Wut im Bauch

Malerei von Jon Hagen und Detlef Klein

Ausstellung: 23. April bis 2. Mai 2010

Die Maler Jon Hagen (Jg. 1966) und Detlef Klein (Jg. 1943), im konzeptionellen Ansatz grundverschieden, verbindet die Auseinandersetzungen mit Menschenbildern und insbesondere mit den den Rollenbildern vergessener und aktueller Leistungsträger und Helden der Gesellschaft.

Jon Hagen greift mit seinen klein-­ und größerformatigen Bildern unter anderem auf die Propagandaplakate des sozialistischen Realismus zurück und setzt, erfreut und wütend über den Diebstahl einer glorreichen Utopie, noch einmal die vergessenen HeldInnen der Arbeit in Szene.

Detlef Klein zu seinen Arbeiten: "Ich thematisiere Dresscodes und überindividuelle Körperhaltung unserer aktuellen gesellschaftlichen Leistungsträger, mit denen Achtung eingefordert und bei uns, den erfolglosen Segmenten der Bevölkerung, Respekt erzeugt wird."

www.jonhagen.de
www.klein-detlef.de

Fotos der Ausstellung

Fotos der Vernissage